DRK-Kleidercontainer Foto: A. Zelck / DRKS
KleidercontainerKleider-Behälter

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Existenzsichernde Hilfe
  3. Kleidercontainer

DRK-Kleidercontainer

Ansprechpartnerin

Frau
Marianne Kuphal
DRK Kreisverband Osnabrück-Nord
Rosenweg 10
49577 Ankum

Telefon: 
05462 - 745 898 - 0

E-Mail:  
info(at)os-nord.drk.de

Altkleider gehören nicht in den Müll – denn Altkleider helfen zu helfen. Jeder Deutsche kauft pro Jahr rund 12 kg neue, modische Kleidung. Doch wohin mit der alten Kleidung? Ein Teil der gut erhaltenen Kleiderspenden geht in die Kleiderkammern des DRK. Dort wird die Kleidung sortiert, aufbereitet und weitergegeben.

So wie in unserm DRK-Shop in Ankum. Gerne können sie dort ihre Kleiderspenden abgeben und wenn sie möchten, sich natürlich selber nach einem Schnäppchen umschauen.

Was geschieht mit der gespendeten Kleidung?

Den größeren Teil, meist beschädigte Textilien und nicht mehr tragbare Textilien, gibt das Rote Kreuz an eine Verwertungsgesellschaft, die die wertvollen Rohstoffe weiterverarbeitet. So entstehen zum Beispiel Fußmatten, Autositzbezüge oder Putzlappen.
Fünf Prozent der gesammelten Kleidung werden in zentralen Katastrophenschutzlagern nach Klimazonen getrennt bereit gehalten.

Mit dem Erlös können wir den DRK-Shop oder und unsere ehrenamtlichen Bereitschaften unterstützen. Zum Beispiel unser  „Basislager“ der DRK-Einsatzbereitschaft in einer Halle auf dem Schwedsberg. Dort haben unsere freiwilligen Sanitäter ihre Rettungsfahrzeuge und ihre Schulungsräume untergebracht.

Auch das DRK-Altenheim in Ankum profitiert von den Einnahmen.

Kleidercontainer
Kleidercontainer

Gerne nehmen wir Ihre private Kleiderspende entgegen.

Geben Sie die Altkleidung einfach in den nächsten Rotkreuz – Altkleidercontainer.

Matratzen und Möbel können wir leider nicht annehmen. Bei Reklamationen oder versehentlichem Einwurf von Kleidung können sie uns unter der Telefonnummer 05462 - 745 898 - 0 erreichen.